Folge­kos­ten für Ihre Website

Immer beste Leis­tung. Service nach Bedarf. 

Wie geht es weiter?

Was passiert, wenn die schöne Seite fertig ist? Ich bin natür­lich so lange für Sie da, bis die Seite nach Ihren Wünschen läuft. Und danach? Bin ich auch noch da. Aber nur, wenn Sie das wollen.

Oder Sie lassen sich von mir in die intui­tive Verwal­tung von Raid­bo­xes einfüh­ren und kümmern sich selbst um Updates, Wartung und Aktua­li­sie­run­gen. Und wenn wirk­lich mal etwas schief läuft, können Sie Support zum Stun­den­satz buchen.

Oder Sie buchen den Fully Mana­ged-Tarif von Raid­bo­xes, bei dem alle Updates für Ihr Word­Press voll­au­to­ma­ti­siert erle­digt werden.

Die Wahl liegt bei Ihnen.

Zum Thema Kosten

“Es ist unklug, viel zu bezah­len, aber es ist noch schlech­ter, zuwe­nig zu bezah­len. Wenn Sie zuviel bezah­len, verlie­ren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dage­gen zuwe­nig bezah­len, verlie­ren Sie manch­mal alles, da der gekaufte Gegen­stand die ihm zuge­dachte Aufgabe nicht erfül­len kann. Das Gesetz der Wirt­schaft verbie­tet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten.”
John Ruskin

John Ruskin

engl. Schrift­stel­ler u. Sozialphilosoph

“Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht jemand ein wenig schlech­ter machen und etwas billi­ger verkau­fen könnte. Und die Menschen, die sich nur am Preis orien­tie­ren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.”

Damit hat der gute John Ruskin schon immer Recht gehabt. Und es gilt selbst­ver­ständ­lich auch fürs Hosting. Hier nur 2 Beispiele aus meiner Erfah­rung mit Kunden, warum Geiz viel­leicht doch nicht immer geil ist:

Ihre Seite braucht bei schlech­tem Design und Billig­an­bie­ter mehrere Sekun­den (mobil auch schon mal Minu­ten), bis der erste Inhalt gela­den ist.
In der Zeit klickt ein guter Teil der der Besu­cher schon weiter, weil er vermu­tet, dass der Link tot ist. Besten­falls ärgert er sich über die lange Wartezeit…
Computer data hacked
Aufgrund schwa­cher Sicher­heits­vor­keh­run­gen wird die Seite gehackt. Und an ein Backup hat leider auch keiner gedacht. Die schöne Website ist damit futsch.
Und der Profi, der viel­leicht noch etwas retten kann, wird gutes Geld für seine Bemü­hun­gen verlangen.